Pfungstadt  Schlag auf Schlag geht es für die Sportakrobaten der SVG im November. Nach dem DSAB Mannschaftstag stand nun im Landesleistungszentrum der hessischen Akrobaten in Pfungstadt der Norbert Müllmann Hessenpokal auf dem Programm. In seiner Ausführung auch in diesem Jahr wieder etwas modifiziert ging es in der Ersten von zwei Runden für acht Vereine um den Mannschaftspokal. Mindestens drei Formationen bildeten eine Mannschaft, gingen für den Verein mehr Formationen an den Start flossen die besten drei Wertungen in das Mannschaftsergebnis.
In der Besetzung Fabienne Lay/Anna Dorigatti (24,600), Melanie Beaupré/Lara Neher/Lotta Steinmann (24,070), Lena Wischnewski/Emily Neher/Sarah Himmel (23,690) sowie Victoria Baron/Maja Bartylak (23,360) holte sich die SVG den Bronzeplatz, hinter dem neuen Pokalsieger FTG Pfungstadt und dem zweitplatzierten SVH Kassel.
In der zweiten Runde starteten nun noch einmal die besten fünf A-Klasse Formationen sowie die besten fünf Nachwuchsformationen der ersten Runde jeweils in ihren Klassen untereinander. Hierfür hatten sich alle Liebersbacher Akrobaten qualifiziert. In die Siegerliste der A-Klasse durften sich Fabienne Lay/Anna Dorigatti mit erneut fehlerfreier Übung auf dem dritten Platz eintragen. Beim Damentrio Beaupré/Neher/Steinmann wollte im Finale der Handstand nicht gelingen und so fehlte leider die Grundanforderung. “Sie haben sich aber nicht beirren lassen und eine ansonsten saubere Übung gezeigt”, lobte Trainerin Katja Döhrer das Trio. Sie beenden den Wettkampf auf Rang 5.
Vor wenigen Tagen haben Victoria Baron/Maja Bartylak noch nach WeNa Reglement (2 Minuten) geturnt nun für den Hessenpokal mussten sie wieder auf N2 (2,5 Minuten) umstellen und das nach nur zwei Trainingseinheiten. “Sie sind krankheitsbedingt für eine andere Formation eingesprungen und haben ihre Übung noch einmal toll präsentiert auch wenn sich ein paar kleine Unsicherheiten eingeschlichen haben”, kommentierte Katja Döhrer die Vorstellung. Das Duo erreichte damit den fünften Platz. Einen Rang davor, auf dem vierten Platz, landeten Lena Wischnewski/Emily Neher/Sarah Himmel.
Weiter geht’s für die Akrobaten schon am kommenden Wochenende (30.11.) in der Rundsporthalle in Baunatal mit der 19. Deutschen Bestenermittlung der Nachwuchsklassen des DSAB (inoffizielle DM des Nachwuchses). Mit Sophia Eichenauer/Antonia Harbich/Laila Breitwieser Arroyo sowie Lena Wischnewski/Emily Neher/Sarah Himmel starten dort auch zwei Damengruppen der SVG.


Platz 2 für die SVG beim Showtanzwettbewerb
Zum ersten Mal fand, im Anschluss des Norbert Müllmann Hessenpokals, ein Wettkampf für Showgruppen statt. Daran nahm auch die neuformierte Showgruppe der SVG Akrobaten teil. Dafür hatte sich eine Gruppe von zehn Sportlerinnen, teilweise noch aktiv – teilweise ehemalige Sportler, zusammengefunden, und in kürzester Zeit eine Show zusammengestellt. Ein Novum in der Sportakrobatik gab es hierbei auch. Das Publikum konnte mittels einer App die Showgruppen bewerten und den Publikumssieger küren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok